Deutsches Institut für Normung e. V.

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 |  Hauptnavigation; Accesskey: 3 |  Servicenavigation; Accesskey: 4

Workshop: IT-Sicherheit in Deutschland und Europa

Informationsworkshop der Koordinierungsstelle
IT-Sicherheit (KITS)

Sichere IT-Infrastrukturen und -Systeme sind eine wichtige Voraussetzung für das Funktionieren unserer arbeitsteiligen Gesellschaft.

 

Das reine Erarbeiten von Normen ist jedoch in einer Technikwelt, die Aspekte der IT-Sicherheit in einer Vielzahl von Verfahren und Produkten berücksichtigen muss, nicht mehr ausreichend. Die branchenübergreifende Koordinierung und die Auswahl der am besten für den jeweiligen Anwendungszweck geeigneten Normen wird in Zeiten beschleunigter Technikkonvergenz immer wichtiger.

 

Vor diesem Hintergrund wurde die Koordinierungsstelle IT-Sicherheit bei DIN (KITS) ins Leben gerufen.

 

Hier sehen sich die Experten, die bisher die reinen IT-Sicherheitsnormen entwickelt haben, vor die Notwendigkeit gestellt, in anwendungsbezogenen Technikbereichen über die vorhandenen IT-Sicherheitsnormen und deren Anwendungen vermehrt zu informieren.

 

Basierend auf einer wachsenden Diskussion der Mitglieder der Europäischen Normungsorganisation (CEN)  und der Anforderung nach koordinierten Standardisierungsaktivitäten im Bereich von IT und Cyber Security in Europa, erarbeitete DIN das Konzept zur Einrichtung einer CEN-CENELEC und ETSI Strategic Advisory Group on Cyber Security (STACS). Daraus ist die Cyber Security Coordination Group (CSCG) entstanden.

 

Am 2. April 2014 hat die CSCG ein White Paper mit Empfehlungen zur digitalen Sicherheit an die EU-Kommissarin für die Digitale Agenda, Neelie Kroes, übergeben. Darin spricht die CSCG Empfehlungen für eine gemeinsame europäische Normung im Bereich Internetsicherheit aus.

 

Das deutsche Spiegelgremium der CSCG ist die KITS. Der Informationsworkshop stellt dar, welche Themen und Aufgaben aus der CSCG in der KITS behandelt werden und wie sich deutsche Experten in die Arbeit der KITS und der CSCG einbringen können und warum dieses für sie wichtig ist. Der Workshop bietet auch ausreichend Zeit für ausgiebige Diskussionen zu Themen der IT-Sicherheit für Deutschland und Europa.

 

Interessenten melden sich bitte bis zum 12. April bei Anja Choyne (anja.choyne@din.de) an. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anreiseinformationen sowie eine Tagesordnung bekommen Interessierte gern auf Anfrage.

 

„IT-Sicherheit in Deutschland und Europa“ Workshop bei DIN

Datum: Donnerstag, 23. April 2015

Beginn: 13:00 Uhr; Ende ca. 17:00 Uhr

Ort: DIN e. V., Am DIN-Platz, Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin

 

Suche in FOCUS.ICT

Ansprechpartner

Volker Jacumeit
Am DIN-Platz
Burggrafenstr. 6
10787 Berlin
Tel: +49 30 2601-2186
Fax: +49 30 2601-42186
Nachricht senden